Meine ersten Erfahrungen…

… mit Bubble Tea. Der Trend Bubble Tea ist in diesem Sommer wohl in ganz Deutschland einhergegangen. Die Läden Kein Bubble-Tea für Kleinkinderkonnte man quasi an jeder Ecke finden und wuchsen wie Pilze aus dem Boden. Also begab auch ich mich in einen Bubble Tea Shop und wählte aus den verschiedensten Sorten einen ganz besonderen grünen Tee mit gemischten hellen Fruchtbubbles aus. Nicht nur die Auswahl war eigentlich zu groß, auch die Preise waren dem Trendgetränk angepasst und demnach sehr hoch. Der erste Schluck schmeckte erwartungsgemäß ganz gut, jedochbubbles nicht so umwerfend, als dass ich dieses Getränk jeden Tag trinken mochte. Solange man den Tee ohne den Bubbles trank, schmeckte es sehr normal. Also tastete ich mich an die Bubbles. Diese schmeckten durchaus unterschiedlich, einige besser, andere einfach grausam künstlich. In Kombination war die Mischung erfrischend, anders aber für meinen Geschmack nicht sonderlich lecker. Zudem wurden die Bubbles mit zunehmender Zeit immer weicher, was den Geschmack nicht verbesserte.
Mein Fazit: Tee und Bubbles einzeln mögen ja ganz gut schmecken, die Mischung hat mich nun nicht vom Hocker gerissen. Ob der Trend lange anhält, wage ich daher zu bezweifeln. Schon jetzt im Herbst sind nur noch wenig Bubble Tea Shops offen und erkennbar zudem gibt es schon die nächsten Trend-Kreationen. Für mich war diese Trenderfahrung nicht sonderlich positiv, ich bin auf das Testen der Herbsttrends gespannt.
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes, Tests veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.